Die Pommerngänse

sind ruhige, ihrem Besitzer gegenüber aufgeschlossene Tiere. Es gibt drei Farbenschläge: Grau, Weiß und Graugescheckt. Sie werden seit mehreren Jahrhunderten in Pommern, besonders auf Rügen und in der Uckermark, einer Region im nordöstlichen Brandenburg, gehalten. Mittlerweilwe sind sie jedoch in ganz Deutschland verbreitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fränkische Landgans

Diese deutsche Gänserasse wird aufgrund ihrer bayerisch/fränkischen Herkunft auch gerne als Frankengans bezeichnet. Obwohl es sich um einen in Franken heimischen und althergebrachten Typ der Landgans handelt, ist diese Rasse als eigenständige Rasse in Deutschland erst 2004 offiziell anerkannt worden. Sie ist eine nahezu mittelgroße und ziemlich gedrungen wirkende Landgans mit knapp mittelhohem Stand und sehr guter Beweglichkeit.  Die Fränkischen Landgänse sind gute Weidegänse, flugfähig und wachsam.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Haftungsausschluss | Impressum | Sitemap