Bei einem Welpen mit entsprechend guter Genetik und guter Aufzucht hat man jede Chance dieses Tier zu einem gut erzogenen, alltagstauglichen und sozialverträglichen Hund heranwachsen zu lassen.

 

Unser Nachwuchs wird im Haus geboren und verbringt dort die ersten Wochen. Ab der 4. Woche und je nach Wetterlage, können die Welpen den Garten erkunden, spielen und toben, in direkter Nachbarschaft zu unserem Federvieh. Sie werden bei Zeiten in das Rudel integriert und lernen andere Menschen kennen. Besonders die Verbindung zu Kindern ist prägend für ihr weiteres Leben. Wenn die Welpen älter sind, unternehmen wir kleine Spaziergänge und kurze Fahrten mit dem Auto. Unseren Nachwuchs ernähren wir überwiegend roh, er ist aber auch an Trockenfutter gewöhnt.

Besucher sind ab der 4. Woche herzlich willkommen.

 

Die Welpen werden regelmäßig entwurmt und sind bei ihrer Abgabe mit 9 Wochen grundimmunisiert, gechipt, augenuntersucht und werden beim ASCA registriert.

Wir sind sehr an der Entwicklung unserer Welpen interessiert und würden uns freuen mit den neuen Besitzern weiterhin in Kontakt zu bleiben. Bei Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Dem Ten Steps Programm des Australian Shepherd Health & Genetics Institute
 haben wir uns angeschlossen.

 

Mehr darüber erfahrt ihr hier

 

Haftungsausschluss | Impressum | Sitemap